Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2019

Integration

Ausführliche Integrationsleitfäden finden Sie unter www.securenvoy.com/integration-guides

Datenbank

SecurEnvoy verwendet den LDAP-Server Ihres bestehenden Unternehmens als Datenbank, es sind keine Schemaänderungen erforderlich

Unterstützte LDAP-Typen:

  • Microsoft Active Directory

Sicherheit

  • Die Passcode-Generierung verwendet einen nach FIPS 140-2 zugelassenen Algorithmus
  • Schutz vor Brute-Force-Angriffen
  • Alle Benutzerdaten werden mit AES 256-Bit-Verschlüsselung gespeichert
  • Verlorenes oder gestohlenes Mobiltelefon ist auf dem Server deaktiviert.
  • Cookie-Highjacking-Verteidigung
  • Schutz vor Cross-Site-Scripting

Zustellung des Passcodes

  • Eine vollständige App-Komplementierung ist für alle Gerätetypen verfügbar. Es werden weder mobile Daten verwendet, noch muss der Benutzer online sein.
  • SMS-Nachrichten über ein Web-Gateway eines Drittanbieters
  • E-Mail-Passcodes
  • VoIP-Telefonate

Passcode-Typen

  • Vorinstallierter Passcode, der nach jedem Authentifizierungsversuch mit den neuen SMS-Nachrichten gesendet wird, die zuvor gespeicherte Nachrichten automatisch aktualisieren. Dieser Modus eliminiert Verzögerungen bei der SMS-Zustellung und zeitweiligen Signalverlust
  • Echtzeit-Passcodes mit Unterstützung für SMS-Flash-Nachrichten und Sitzungssperre
  • Tagescodes
  • Mehrere Tagescodes
  • Vorübergehend zeitlich begrenzte Codes, die nach Ablauf automatisch zu einem einmaligen Code zurückkehren

Migration

  • Unterstützt nahtlos Unternehmen, die von einem Passwortsystem zu einer tokenlosen Lösung von SecurEnvoy wechseln
  • Unterstützt nahtlos Unternehmen, die von einer bestehenden Token-Lösung eines Drittanbieters zu einer tokenlosen Lösung von SecurEnvoy wechseln

Bereitstellung

  • Automatische Massenbereitstellung von bis zu 100.000 Benutzern pro Stunde, abhängig von LDAP oder Gruppenmitgliedschaft
  • Einfache und elegante Bereitstellungstools, um Zehntausende von Benutzern bereitzustellen.
  • Selbstregistrierung ist verfügbar und für den Benutzer intuitiv
  • Der Wechsel von einem Gerät zum anderen wird so oft unterstützt, wie es der Benutzer wünscht oder die Verwaltung es zulässt.
  • Der Wechsel zwischen Geräten hinterlässt die Identität des Benutzers nicht und beugt Identitätsdiebstahl vor.

Kontaktieren Sie uns

Setzen Sie sich mit unserem Vertriebsteam in Verbindung, um eine Demo zu buchen, eine 30-Tage-Testversion anzufordern oder einfach nur darüber zu plaudern, wie wir Ihnen helfen können.